network improvisation: Duo fatale meets BRASSHARFE                                                      back to projects 

network improvisation: Duo fatale meets BRASSHARFE 

JOPO as, aerophon(CH)

Ingeborg Poffet e-acco, voc, perc (CH)

Uli Sobotta - euphonium/kornett/gitar (D)

Aerdna Harp harp(D)

Duo fatale

BRASSHARFE

 Uli Sobota

Aerdna Harp

Duo fatale meets BRASSHARFE

JOPO  as, aerophon 
Ingeborg Poffet  acco, voc, perc

Uli Sobotta - euphonium/kornett/tr
Aerdna Harp harp

Duo fatale
JOPO & Ingeborg Poffet (Basel, Schweiz) touren seit 1989 weltweit als Duo fatale. Ingeborg Poffet ist Avantgarde-Akkordeon- und Klavierspielerin sowie Sängerin und Autorin. Souldrifting-Musik nennen sie ihren eigenen Stil, der von ihren eigenen Kompositionen und der Improvisation als Hauptelement lebt. Ihre Musik zeigt ein modernes Akkordeon, das nicht zu gängigen Stereotypen wie Tango oder Musette aufsteigt, sondern auf zeitgemäße und riskante Weise den Dialog mit dem Saxophon zu einem orchestralen Klang führt. Ihr Spiel berührt sowohl die Avantgarde also auch ethnologische Tiefen. Sie spielen regelmäßig auf int. Festivalbühnen wie auch kleine Clubkonzerte oder in Filmstudios. Sie arbeiten mit Elektronik, sind Produzenten und kreieren ununterbrochen neue Formationen, Kompositionen, Konzepte, Multimedia-Events, CD & DVDs (hauptsächlich für XOPF-Records) Partituren & Booklets (hauptsächlich für AUGEMUS Musikverlag, Essen & Verlag POFFETmusic.ch) und weitere Projekte. Beide sind Komponisten, Lehrer und Produzenten sowie Solisten für verschiedene Projekte. Sie haben mehrere Preise gewonnen und mit verschiedenen int. Musikern gearbeitet wie: Udhai Mazumdar, Makaya Ntshoko, Murat Coskun, Iwan Gunawan, Pt. Arjun Shejwal, Mani Neumeier und viele andere. Infos auf
www.POFFETmusic.ch

BRASSHARFE
Erdnah Harp und Uli Sobotta
(http://www.ulisobotta.de/; www.cieldor-musik.de ) trafen sich erstmals anlässlich des Festivals Frei Improvisierter Musik FFIM 2018 in Dresden. Das Publikum reagierte mit Begeisterung auf die ungewöhnliche Kombination von cordalen und labialen Klängen und auch bei Musikerin und Musiker entstand das Verlangen nach weiterer Zusammenarbeit. Saiten und Luftsäule erzeugen himmlische Schwingungen, schwingen gemeinsam, und regen an, mit zu schwingen. Es entsteht eine Musik zwischen Sphäre und Chaos, Geräusch und Melodie, fordernd ausufernd oder zart zurückgenommen.

 

Mit Uli Sobota hat das Duo fatale seit Jahrzehnten improvisatorische Begegnungen auf Bühnen in Deutschland und der Schweiz gepflegt. Nun wird diese an sich schon ungewöhnliche Instrumentenkombination noch um Harfe erweitert: ein exklusives Sound-Menü mit Improvisatoren auf höchstem Niveau. Man darf sich auf aussergewöhnliche Klänge freuen.

BREM-CO-BAS-TOUR 2020

friday, 23. october 19 h
Dresden, KlanGLaboR (D)

due to Covid-19
the concert in Dresden will be postboned to 2020/2021

********************

saturday, 24. october 20 h

Bremen, MIB ( Musikerinitiative Bremen e.V.) (D)
Buntentorsteinweg 112

********************

sunday, 25. october 17 h

Cologne / Köln (D) Odonien
Hornstr. 85
in case of rain no show - check: odonien.de

********************

tuesday, 27. october 20 h Basel,

FIM Basel, H95 – Raum für Kultur,
Horburgstrasse 95 (CH)